Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Schulkinder

Schriftzug Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Grund- und Förderschulen

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Ingolstadt lädt Grundschulkinder der 2. bis 4. Klassen, Förderschulkinder aller Jahrgangsstufen sowie Kinder in Deutschklassen ein, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Bauernhof in ihrer Nähe zu besuchen.

Erlebnis Bauernhof bietet nicht nur einen kostenlosen Besuch eines Betriebes. Die Lernprogramme haben auch Lehrplanbezug und fördern wichtige Kompetenzen.
In unserer Region bieten insgesamt 17 Bauernhöfe das ganze Jahr hindurch das Lernprogramm an.

Wir helfen

  • bei Fragen zum Ablauf
  • bei der Auswahl eines geeigneten Betriebs

Ansprechpartnerinnen

Claudia Eberl
AELF Ingolstadt
Auf der Schanz 43 a, 85049 Ingolstadt
Telefon: +49 841 3109-313
Fax: +49 841 3109-444
E-Mail: poststelle@aelf-in.bayern.de
Hedwig Weikl
AELF Ingolstadt
Auf der Schanz 43 a, 85049 Ingolstadt
Telefon: +49 841 3109-322
Fax: +49 841 3109-444
E-Mail: poststelle@aelf-in.bayern.de

Programm

Montag, 28. Januar 2019
Arbeitstreffen für Anbieter des Lernprogramms Erlebnis Bauernhof

Lernkuh aus Holz

Die Anbieter des Lernprogramms Erlebnis Bauernhof sind am Montag, 28. Januar 2019, herzlich zu einem Arbeitstreffen am AELF Ingolstadt eingeladen. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr möchten wir uns über aktuelle Themen austauschen und die neuen Plakate und Ausstellungsmöglichkeiten für Schulen vorstellen. Für Rückfragen stehen Ihnen Hedwig Weikl und Claudia Eberl gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich unter poststelle@aelf-in.bayern.de an. 

Thementag für erlebnisorientierte Angebote am 15. Mai 2019
Forscher in Wiesen und Hecken – Pflanzenvielfalt entdecken

Landschaft mit Mohnblumen

Am Mittwoch, 15. Mai 2019, bietet das AELF Ingolstadt einen Thementag "Wiesen und Hecken" an. Er eignet sich insbesondere für Anbieter des Lernprogramms Erlebnis Bauernhof und weitere Anbieter von erlebnisorientierten Angeboten, Urlaub auf dem Bauernhof sowie Kräuterpädagogen und Gartenbäuerinnen.   Mehr